Ausreißer von Malcolm Gladwell

Geschäft Karriere Finanzen Malcolm Gladwell Ausreißer

Die Geschichte des Erfolgs

Ausreißer von Malcolm Gladwell

Buch kaufen - Ausreißer von Malcolm Gladwell

Was genau ist das Thema der Buchausreißer?

Eine Studie über Menschen, die ein außergewöhnliches Leistungsniveau erreichen - sei es in Mathematik, Leichtathletik, Recht oder einem anderen Bereich -, das über die Palette der typischen Erfahrung hinausgeht, ist Gegenstand der Dokumentarfilmausreiser (2009).
Wir neigen dazu zu glauben, dass diese Ausreißer ein geheimes inhärentes Talent besitzen, das es ihnen ermöglicht, auf die Spitze ihrer jeweiligen Berufe zu klettern, aber andere Variablen wie Familie, Kultur und sogar Geburtsdaten können erhebliche Auswirkungen auf ihren Erfolgsniveau haben.

Wer liest die Buchausreiser?

  • Jeder, der ein besseres Verständnis dafür bekommen möchte, was es bedeutet, erfolgreich zu sein und wie man es erreicht, sollte dieses Buch lesen.
  • Lehrer, Trainer und diejenigen, die in der Trainingsbranche arbeiten
  • Berater und andere, die sich mit der Reform der Regierungspolitik engagieren

Was ist Malcolm Gladwells Hintergrund?

Malcolm Gladwell ist Mitarbeiter des New Yorker Magazins. Er lebt in New York City. Er begann seine professionelle journalistische Karriere als Korrespondentin für die Washington Post, wo er Geschäft und Wissenschaft berichtete. Er wurde 2005 in die Liste der 100 einflussreichsten Personen der Welt der Weltmagazin ernannt.
Zusammen mit Ausreißer ist Gladwell der Autor vieler anderer Bestseller-Bücher, einschließlich des Trinkgeldes: Wie kleine Dinge einen großen Unterschied machen und Hinweis: Die Kraft des Denkens ohne Nachdenken (beide von Penguin veröffentlicht).

Was genau ist für mich drin? Entdecken Sie, warum das Konzept des "selbst gemachten" Erfolgs ein Irrtum ist.

Haben Sie jemals eine Biographie einer berühmten Person gelesen, in der der Erfolg des Einzelnen auf bloßes Glück zugeschrieben wird? Wenn Sie haben, sind Sie nicht allein. Höchst wahrscheinlich nicht. Stattdessen glauben wir, dass die betreffenden Personen ihre Position durch ihre eigenen Fähigkeiten und ihre harte Arbeit erreicht haben, wenn es um Erfolgsgeschichten geht. Dies ist der Mythos des "selbst gemachten Mannes", und diese Notizen zeigen, dass er eher auf Sand als auf Stein basiert. Sie werden sehen, wie viele unsichtbare Variablen den Erfolg einer Person beeinflussen und wie viele dieser Faktoren außerhalb der Kontrolle des betreffenden Einzelnen liegen. Sie werden entdecken, warum Bill Gates und die Beatles so erfolgreich waren. Warum Ihr Geburtsdatum Ihre Chancen, ein Eishockey zu sein, ruiniert hat; Und was die Reiszucht mit arithmetischen Fähigkeiten in diesen Notizen zu tun hat.

Das Konzept des "selbst gemachten Mannes" wird in unserer Gesellschaft hoch geschätzt.

Wenn wir einen brillanten Mathematiker treffen, neigen wir zu der Annahme, dass seine Fähigkeit, logisch zu argumentieren, etwas ist, mit dem er geboren wurde. Gleiches gilt für die Agilität von Elite-Athleten, das Gefühl des Rhythmus der Musiker und die Fähigkeiten zur Problemlösung von Computerprogrammierern. Dies liegt an der Tatsache, dass wir natürlich dazu neigen, den Erfolg oder die Leistung eines Einzelnen seinen eigenen Bemühungen und inhärenten Talenten zu verdanken. Während er für den Gouverneur von Florida kandidierte, verwendete Jeb Bush den Ausdruck "selbst gemachter Mann", um sich als Teil seines Gesamtkampagnenplans zu beschreiben. Dies ist, um es leicht auszudrücken, absurd; Er stammte von zwei amerikanischen Präsidenten, einem reichen Wall Street Banker und einem Senator der Vereinigten Staaten unter seinen direkten Familienmitgliedern ab. Da die Individualität in unserer Gesellschaft so geschätzt wird, versuchte er diesen Ansatz.

Jeb Bushs Errungenschaften setzen ihn in die Kategorie des Ausreißers - eine Person, die statistisch etwas Außergewöhnliches erreicht hat. Genau wie Bushs glücklicher Hintergrund ihn bei der Erzielung des Erfolgs half, hilft auch weniger günstige externe Umstände anderen Ausreißer beim Aufstehen über den Mittelwert hinaus. Wir legen einen großen Wert auf die Menschen und ihre "selbst gemachten" Errungenschaften, die wir häufig dafür entscheiden, die Bedeutung anderer Variablen zu übersehen oder herunterzuspielen. Der Mythos des "selbst gemachten Kerls" existiert-und es ist ein sehr, sehr beliebter Mythos.

Wenn Sie einen bestimmten Punkt in Ihrer Entwicklung erreichen, sind zusätzliche Fähigkeiten nicht mehr von Vorteil.

Trotz der Tatsache, dass physikalische Eigenschaften unerlässlich sind, führt der 6'10 "hoch nicht sofort zu einem Million-Dollar-Basketball-Deal, und ein hoher IQ führt nicht automatisch in einen Nobelpreis. Was ist der Grund dafür? Eine „Schwelle“ für einige Merkmale, die mit Erfolg verbunden sind, wie z. B. Größe bei Basketballspieler oder quantitative Intelligenz bei Mathematikern seine Leistung.

Ähnlichkeiten können in anderen Bereichen wie Bildung beobachtet werden, in denen positive Maßnahmen bestimmte Rechtsschulen veranlasst haben, ihre Zulassungskriterien für Mitglieder von Rassenminderheiten zu verringern. Wenn jedoch die Leistungsstufe untersucht wird, gibt es keinen signifikanten Unterschied mehr zwischen Minderheiten- und Nicht-Minoritäts-Studenten in Bezug auf die Gesamtleistung in der juristischen Fakultät. Trotz der schlechteren akademischen Leistung sowohl vor als auch in der gesamten juristischen Fakultät verdienen Minderheitenschüler vergleichbare Einkommen, erhalten die gleiche Anzahl von Auszeichnungen und leisten die gleiche Anzahl von Beiträgen für die Rechtsgemeinschaft wie ihre weißen Kollegen.

Genauso wie die Höhe bei Basketballspielern nur in gewissem Maße zählt, nachdem Sie ein gewisses Maß an juristischem Wissen erworben haben, spielen andere Variablen eine größere Rolle. Verwandte Fähigkeiten und Merkmale sind wesentliche Grundlagen für den Erfolg in einem Beruf - Sie können kein Top -Rechtsexperte werden, wenn Sie keine logischen Argumentationsfähigkeiten haben - aber wenn Sie die Qualifikationsbarriere erreicht haben, werden selbst kleine Verbesserungen der Fähigkeit zur natürlichen Argumentation nicht vorantreiben Sie in Ihrer Karriere weiter. Andere Faktoren wie soziale Fähigkeiten, Kontakte oder sogar eine glückliche Pause bestimmen den Erfolg.

Um erstklassiges Know-how in irgendetwas zu erreichen, dauert es ungefähr 10.000 Stunden Praxis-was keine kleine Leistung ist.

Trotz der Tatsache, dass Talent zweifellos eine entscheidende Komponente in der Erfolgsformel ist, scheint es, dass harte Anstrengung mindestens so wichtig ist, wenn nicht sogar mehr. Bill Gates widmete einen erheblichen Anstrengungsaufwand für die Untersuchung der Computerprogrammierung. Die Beatles verbrachten viel Zeit auf der Bühne. Trotz der Tatsache, dass sie auch extrem begabte Menschen waren, war es ihre längere Praxis, die sie auf das Maß an erstklassigen Darstellern erhöhte. Studien haben gezeigt, dass Sie eine "kritische" minimale Zeit-etwa 10.000 Stunden-zum Praktizieren einer "kritischen" minimalen Zeitspanne-etwa 10.000 Stunden-zu erwerben müssen. Es versteht sich von selbst, dass nicht jeder den Luxus hat, so viel Zeit für eine bestimmte Fähigkeit oder ein bestimmtes Hobby zu widmen.

In erster Linie müssen Sie die Chance haben, so früh wie möglich zu beginnen, um so viel Übung wie möglich zu erreichen und einen Vorteil gegenüber Ihren Konkurrenten zu erzielen. Es ist auch erforderlich, dass Sie oder Ihre Familie die finanziellen Mittel haben, um Sie zu unterstützen. Es ist schwierig, Zeit für Beschäftigungs- oder Haushaltsaufgaben zu finden, wenn Sie 40 Stunden pro Woche arbeiten, um zu versuchen, ein weltbekannter Geiger zu werden. Je nachdem, was Sie erreichen möchten, benötigen Sie möglicherweise auch Zugang zu teuren, hochmodernen Geräten, um Ihre Aufgabe zu erledigen. Neben der Ermutigung durch Familie und Freunde sowie Trainer, Ausbilder und nette Leute, denen Sie auf der Straße begegnen, ist es möglich, all diese Dinge zu haben, wie es Bill Gates oder die Beatles in ihrer Zeit getan haben. Tatsache ist, dass viele Menschen dies nicht tun, und infolgedessen wird ihnen im Wesentlichen die Chance verweigert, in ihren jeweiligen Bereichen erstklassige Expertise zu erreichen.

Der Monat, in dem Sie geboren wurden, kann einen erheblichen Einfluss auf Ihre Lebensergebnisse haben.

Ihr "relatives Alter" - das heißt, wie alt Sie in Bezug auf andere Menschen in einer Entwicklungsgruppe sind - kann Sie unter verschiedenen Umständen machen oder brechen. Nehmen wir zum Beispiel das Datum des Berechtigungsgrenzwerts für Altersgruppen in kanadischen Jugendhockey -Ligen, die der 1. Januar ist, als Illustration. Alle Kinder, die im gleichen Kalenderjahr geboren wurden, sind im Wettbewerb miteinander. Scheint vernünftig, nicht wahr? Es ist nicht, milde auszudrücken. Kinder, die im Januar geboren wurden, werden nach den jährlichen Cutoff -Daten gegen die gegen Ende Dezember geborenen Personen angezeigt. Mit anderen Worten, Kinder, die im Dezember geboren wurden, treten gegen Kinder an, die im Wesentlichen ein Jahr älter sind als sie. Obwohl das System von Natur aus unfair ist, erzeugt es auch eine sich selbst erfüllende Prophezeiung: Trainer loben die besten Neunjährigen, weil sie stärker sind und bessere Spieler sind, wenn sie in Wirklichkeit auch nicht sind. Sie sind einfach ein Jahr älter-ein erheblicher Unterschied, wenn ein Jahr ein Achtel Ihres Lebens darstellt.

Kinder, die einen unfairen Altersvorteil erhalten, ermutigen und die Chancen, während einer kritischen Zeit ihrer Entwicklung zu wachsen, was ihnen zugute kommt. Dies wird als kumulativer Vorteil bezeichnet und erklärt, warum professionelle kanadische Hockeyspieler ihre Geburtstage in der frühen Hälfte des Jahres häufiger feiern als in der zweiten Hälfte. Der Gedanke kann Ihnen in den Sinn kommen, dass es "kein großes Problem" ist, da Sie nicht am Eishockey teilnehmen. "Ich bin nicht einmal ein Bürger Kanadas!" In jeder Region, in der Individuen jedoch in altersbasierte Gruppen unterteilt sind, die auf jährlichen Grenzwertdaten basieren, kann das relative Alter zu ungleichmäßigen Möglichkeiten für jüngere oder ältere Chancen führen. Sie sind in den meisten Sportligen zu finden. Gibt es einen anderen Ort, an dem diese gefunden werden können? Schulen.

Aufgrund ihrer begrenzten Aufmerksamkeitsspanne kann eine Fünfjährige fälschlicherweise glauben, dass sie ein "Problemkind" ist, und sie kann aufwachsen und glauben, dass sie eines ist. Sie wächst zur gleichen Zeit als Harvard-Studentin auf, wie die ruhige fast sechsjährige neben ihr sitzt.

Die Umgebung, in der Sie erzogen werden, kann sich erheblich auf Ihre Fähigkeit auswirken, Erfolg zu erzielen.

Wenn Sie ein gewisses Maß an Kompetenz erreichen, sind Ihre inhärenten Talente nicht mehr relevant für Ihr Erfolg. Praktische Intelligenz ist ein viel wesentlicheres Element als akademische Intelligenz. Es ist „prozedurales“ Wissen, das die praktische Intelligenz unterscheidet: Verständnis, wie soziale Umstände analysieren und manipulieren, um Ihre Ziele zu erreichen - mit anderen Worten, zu wissen, wer und wann. Die Fähigkeit der Menschen, sich mit Autoritätspersonen zu beschäftigen und mit den Zahlen zu verhandeln, kann ihnen helfen, sich ihrem gewünschten Ergebnis näher zu bringen. Dies ist nichts, was für Sie natürlich kommt. Der Soziologe Annette Lareau entdeckte, dass reichere Eltern eher die Wahrscheinlichkeit haben, dass Eltern in ihren Kindern ein Gefühl der "Anspruchsberechtigung" in ihrem Leben einbringen. Insgesamt tun die Eltern dies, indem sie ihren Kindern oder zumindest ihren Kindern anregende Aktivitäten zur Verfügung stellen, die die intellektuelle Entwicklung fördern.

Sie vermitteln ihren Kindern die Fähigkeit, Respekt zu fordern und eine Einstellung anzupassen, um ihre eigenen Anforderungen zu erfüllen. Mit anderen Worten, sie vermitteln ihren Kindern ein Gefühl praktischer Intelligenz. Im Vergleich zu reicheren Eltern werden Eltern mit niedrigerem Einkommen oft von Behörden erschrocken und ermöglichen es ihren Kindern, einem Muster der "natürlichen Entwicklung" zu folgen-es gibt weniger Pushding-Entzug als in wohlhabenderen Häusern. Das Ergebnis ist, dass verarmte Schüler seltener praktische Intelligenzunterricht erhalten, was ihre Aussichten auf den Erfolg in der Schule erheblich verringert.

Das Jahr, in dem Sie geboren wurden, kann Ihr Leben machen oder ruinieren.

Das Auftreten von "unfairen" Vorteilen im Leben kann aus den unerwartetsten Quellen auftreten. Betrachten Sie das Vermögen vieler bekannter Software-Millionäre, darunter Bill Gates, Steve Jobs und Bill Joy, Mitbegründer von Sun Microsystems. Alle von ihnen wurden mit einem außergewöhnlichen Talent für logisches Denken sowie Ehrgeiz, praktische Intelligenz und Chancen geboren, ihre Fähigkeiten in eine Vielzahl von Situationen und Situationen zu testen. Ist das Rätsel der außergewöhnlich erfolgreichen endgültigen gelöst? Nicht so schnell, mein Freund. Dass sie Chancen hatten, ist nicht der Punkt; Es ist die Tatsache, dass sie eine bestimmte Folge von Möglichkeiten hatten, die es ihnen ermöglichten, ihre 10.000 Stunden Computerprogrammierungserfahrung genau im richtigen Moment in der Geschichte zu sammeln.

Ihre Geburt war im perfekten Moment für sie, um die sich ständig verändernde Softwareindustrie zu nutzen: spät genug, um ein neues Computermodell erhalten zu haben, das es einfacher gemacht hat, Programmierprobleme zu lösen könnte sie implementieren. Es war auch wichtig, dass sie das angemessene Alter waren, als sie ihre Geschäfte gründeten. Wenn sie wesentlich älter waren, haben sie sich möglicherweise mehr daran interessiert, sich niederzulassen, als die enormen Risiken einzugehen, die es ihnen ermöglichten, erfolgreich zu sein. Obwohl nicht jeder große Softwareunternehmer in den Jahren 1954 bis 1956 geboren wurde, zeigt die Tatsache, dass so viele zur richtigen Zeit am richtigen Ort sind, wichtig.

Woher Sie sowohl geografisch als auch kulturell kommen, kann sich erheblich auf Ihre Erfolgsfähigkeit auswirken.

Sie sind sich zweifellos der Vorstellung bewusst, dass Asiaten natürlich in der Mathematik begabt sind. Einige können schreien: "Politisch falsch!" Wenn sie dies hören, gibt es jedoch viele Aspekte der östlichen Kultur, die Kindern wirklich helfen, Mathematik besser zu machen. Das erste ist eine Frage der Sprache. Wenn Kinder in asiatischen Sprachen die Wörter für Zahlen lernen, lernen sie sofort, wie sie Zahlen addieren können, sodass sie schon in jungen Jahren ihre mathematische Eignung aufbauen können. Die Reislandwirtschaft, die eine Hauptstütze der asiatischen Ernährung ist, hilft Kindern nicht nur, die Sprache zu lernen, sondern hilft ihnen auch, Arithmetik zu lernen, da die Reisanbau eine starke Arbeitsmoral fördert. Der Reisanbau ist viel schwieriger als die Kultivierung westlicher Pflanzen. Präzision, Koordination und Geduld sind für eine erfolgreiche und profitable Reisernte erforderlich.

Landwirte unter feudalen Systemen in Europa hatten für ihre Bemühungen wenig zu zeigen; Sie waren gezwungen, den meisten ihrer Ernte den grausamen Vermietern zu geben. Feudale Systeme waren jedoch in Asien nicht beliebt, und der Reisanbau war ein klarer Zusammenhang zwischen Aufwand und Rückkehr für den Landwirt. Aus diesem Grund blühte eine Kultur harter Arbeit auf; Ein besonders aufschlussreiches urales Sprichwort sagte: "Niemand, der vor Sonnenaufgang dreihundertzig Tage im Jahr wachen kann, macht seine Familie nicht wohlhabend." Was hat etwas davon genau mit Arithmetik zu tun? Zum Beispiel ist die Arithmetik schwierig, und Sie können eine Stunde damit verbringen, herauszufinden, warum Sie immer wieder -17 erhalten, wenn die Antwort 19.473,6 sein sollte, wenn Sie 19.473.6 erhalten sollten. Die Ergebnisse von Studien haben gezeigt, dass die Schüler in westlichen Nationen arithmetische Probleme viel schneller verlieren als Studenten in Ostländern.

Normalerweise sind Asiaten in der Regel hervorragend in der Mathematik. Es ist ein Teil ihres kulturellen Erbes. Leute, die von Reisfeldarbeitern herabsteigen, haben häufiger eine positive Einstellung zur Arbeit, was beim Studium der Mathematik besonders vorteilhaft sein kann. Diese Neigung setzt sich fort, selbst nachdem Familien ihre Reisfelder seit vielen Generationen aufgegeben haben.

Wenn wir die Bedeutung des kulturellen Erbes verstehen, können wir mehr Menschen bei ihren Bemühungen unterstützen, Erfolg zu erzielen - und Misserfolg zu vermeiden.

Es gibt andere weniger verpflichtete Anomalien wie Flugzeugunfälle, die erwähnt werden müssen. Dieses sehr ungewöhnliche Auftreten tritt fast normalerweise als Folge der Anhäufung einer unwahrscheinlichen Folge kleiner Probleme oder Fehler auf, von denen jede für sich eigene nicht belanglich gewesen wäre. Genau wie Bill Gates das Glück hatte, nach der anderen auf eine Chance zu stoßen, können Piloten auf eine Reihe kleiner Probleme stoßen, die sich zu einer großen Katastrophe entwickeln. Als Beispiel wird koreanische Luft, eine Fluggesellschaft, die bis zum Jahr 2000 einen schlechten Sicherheitsrekord hatte, ausgezeichnet. Ihre Crash -Rate war mehr als siebzehnmal höher als die Norm für die gesamte Branche. In anderen Fällen wie der asiatischen Neigung zur Mathematik kann diese schlechte Erfolgsbilanz durch kulturelle Erbe erklärt werden.

Die koreanische Kultur legt einen hohen Schwerpunkt auf maßgebliche Zahlen, und es ist üblich, sich ständig in Positionen mit größerer Autorität zu verschieben. Niedrigere Besatzungsmitglieder fühlen sich möglicherweise nicht wohl, wenn er den Kapitän kritisiert, wenn der Skipper einen Fehler in einem Flugzeug macht, da sein kulturelles Erbe vorschreibt, dass sie es nicht sollten. Es ist möglich, dass einer der Unfälle der koreanischen Air in Guam durch einen Kommunikationsumbruch dieser Art verursacht wurde. Der erste Offizier versuchte, den müden Kapitän zu informieren, dass die Sichtbarkeit zu niedrig war, um eine visuelle Herangehensweise an die Landebahn zu verfolgen. Um jedoch zu vermeiden, den Kapitän mit einem ausdrücklichen Anweisungen zu stören ? ". In dieser Region speziell? “ Der Kapitän ignorierte die Angst des ersten Offiziers über das Wetter, und ihr Flugzeug stürzte aufgrund seiner Entscheidung gegen einen Hügel.

Nach einer Reform, in der anerkannte, dass das koreanische kulturelle Erbe der Hierarchie beim Betrieb eines Flugzeugs Schwierigkeiten aufweist, rekrutierte koreanische Luft ein amerikanisches Unternehmen, um die Kommunikationsfähigkeiten seiner Flugbesatzungsmitglieder zu verbessern. Jetzt ist der Sicherheitsbilanz des Unternehmens dem seiner Konkurrenten entspricht.

Wenn wir die Faktoren identifizieren können, die zu ungleichen Spielfeldern beitragen, können wir die Anzahl der Chancen für die Erreichung von Personen erhöhen.

Es ist ungewöhnlich, dass die Methoden, die wir anwenden, um das entstehende Potenzial in Erfolgsgeschichten zu reduzieren, effektiv oder effizient sind, und das Ergebnis ist eine kleine Anzahl erfolgreicher Ausreißer. Jährliche Cutoff -Daten im Hockey implizieren, dass Junioren, die Ende des Jahres geboren wurden, gegen Kinder antreten müssen, die fast ein Jahr älter sind als sie. Ein NHL -Spieler, der am 27. Dezember in Kanada geboren wurde, kann seine Mutter nicht bitten, in die Vergangenheit zurückzukehren und bis zum 1. Januar zu vermeiden, und er sollte nicht gezwungen sein zu wünschen, dass er es könnte. Tausende Hockeyspieler, die möglicherweise eine starke Arbeitsmoral entwickelt haben oder gelernt haben, den Puck besser zu bewältigen, als jeder andere in der Liga Chancen entzogen hat, weil Ressourcen für diejenigen zugeteilt werden . Einige Menschen profitieren vom kumulativen Vorteil, während andere unter kumulativem Nachteil leiden.

Sobald diese Schwäche im System jedoch identifiziert ist, ist es möglich, sie zu korrigieren. Als Alternative zur Verwendung jährlicher Cutoff -Daten könnten wir junge Hockeyspieler in viermal so viele Gruppen teilen, bis sie für sie nicht mehr vorteilhaft sind. Säuglinge von Januar bis März spielen in einer Gruppe, Babys von April bis Juni in einer anderen und so weiter. Gleiches gilt für Bildungseinrichtungen. Anstatt sich zurückzulehnen und den Kindern von reicheren Eltern mehr Chancen zu ermöglichen, können wir Programme wie das KIPP-Wissen IS Power Program-Academy in der South Bronx, eine herausfordernde Mittelschule, die Kinder aus diesem sehr niedrigen Einkommen zugänglich ist Nachbarschaft. KIPP schafft es, 84 Prozent seiner Kinder zum Zeitpunkt ihrer achten Klasse auf oder über ihrer Klassenstufe in Arithmetik zu erzielen, obwohl es keine Tests oder Einstiegskriterien gibt und trotz der Tatsache, dass die Mehrheit der Schüler von Studenten kommt unterprivilegierte Familien.

Zusammenfassung am Ende

Die wichtigste Lektion in diesem Buch ist, dass kein Mann, keine Frau oder der kanadische Hockeyspieler eine eigene Insel sind. Übermäßiger Erfolg ist die Folge einer Reihe von Chancen, glücklichen Pausen und anderen Ereignissen, die zusammenkommen, um die genauen Bedingungen zu erzeugen, die eine außergewöhnliche Leistung ermöglichen.

Buch kaufen - Ausreißer von Malcolm Gladwell

Geschrieben von BrookPad Team basierend auf Ausreißern von Malcolm Gladwell



Älterer Eintrag Neuerer Beitrag


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung genehmigt werden müssen